Der Vergleich zwischen Autogas und Diesel


Autogas auf der Überholspur gegen den Diesel

Schon längst hat der Verbraucher die gefährliche Abhängigkeit vom Diesel und Benzin zu spüren bekommen. Auch die Wirtschaft sieht das Öl als zu wertvoll an, um es einfach zu verbrennen. Die Preise für Benzin und Diesel steigen unaufhaltsam, wobei die Kosten für ein Liter Diesel oft nicht mehr vom Benzinpreis zu unterscheiden sind.

Eine Erholung des Marktes ist aufgrund der knappen Ölreserven nicht zu erwarten. Daher sehen sich immer mehr Menschen gezwungen, auf Alternativen umzusteigen. Autogas ist hierbei die meistgenutze Alternative zum Benzin bzw. Diesel.

Ein Liter Autogas kostet etwa 70 Cent, (Juni 2008) womit Diesel mehr als doppelt so teuer ist. Autogas ist zudem ungiftig und erzeugt fast 80% weniger Schadstoffe als Benzin oder Diesel. Deutschland unterstüzt die "Umsteiger" bis 2018 mit steuerlichen Begünstigungen. Zudem erkennen immer mehr Unternehmer das Potenzial des Autogases.

Mittlerweile stehen den Verbrauchern eine Infrastruktur von mehr als 1450 Tankstellen zur Verfügung, die in den nächsten Jahren deutlich erweitert werden soll. Aufgrund der hohen Nachfrage kann man seinen PKW mittlerweile ab 1.000€ umrüsten lassen. Somit kann man in einem PKW zwischen Autogas oder Diesel bzw. Benzin wählen.

Autogas ist somit ein notwendiger und vernünftiger Präventivschlag gegen die Abghängigkeit vom Öl.


Partner: Business Portal